Zweite Meinung gefällig?

Weiters ist es natürlich auch möglich, die Beratungsstelle zum einholen einer 2. Meinung zu nutzen, wenn man sich nicht sicher ist, ob man eine refraktive Operation machen lassen soll.

 

Auch Patienten mit Problemen nach auswärtig durchgeführten Operationen wenden sich gerne an die Beratungsstelle. Für diese ausführliche Untersuchung und Beratung wird ein Honorar in der Höhe von € 180,- (unabhängig von einer evtl. später durchgeführten Operation) verrechnet.